Versorgung und Unterkunft

Wenn man in Thailand selbstständig, als Rucksacktourist unterwegs ist, so wird man zahlreiche Unterkunftsmöglichkeiten in allen möglichen Preisklassen finden, von der einfachen Bambushütte oder den etwas besseren Bungalow bis hin zum Luxushotel.

In den bekannten Touristenhochburgen, wie Phuket oder Bangkok wird man mit wenigen Abstrichen auch nicht auf den gewohnten Komfort verzichten müssen.

Als erstklassigen Ratgeber rund um das Thema Thailand und auch mit einigen Hinweisen zu Übernachtungsmöglichkeiten möchten wir auf das "Reisehandbuch Thailand" von Hagen Kunze und Ulrich Quack, welches im Reisebuchverlag Iwanowski erschienen ist verweisen.

Auch die Versorgung mit Nahrungsmitteln und Getränken stellt in Thailand absolut kein Problem dar, dreht sich doch bei den meisten Thais in erster Linie alles ums Essen.

Es gibt viele einfache Garküchen, wo man auch durchaus als Tourist sein warmes Mahl einnehmen kann, aber auch jede Menge guter Restaurants. Essen und Trinken stellt in Thailand keine Investition dar. Einfache schmackhafte Gerichte bekommt man schon zu einem Preis von 20 - 50 THB was etwa 0,45 - 1,00 € entspricht.

Man sollte auch hier auf Hygiene achten, welche aber meistens gegeben ist und sich vor manchen speziellen, thailändischen Snacks, wie gegrillten Käfern, Schaben oder anderen uns fremdartigen Dingen hüten, die sicher nicht jedem Magen bekommen würden. Vor allem auf Märkten findet man so manchen Stand der, derartige Waren anbietet.

Man sollte allerdings unbedingt von der reichhaltigen Obst- und Gemüsepalette Gebrauch machen. Obst und Gemüse gibt es ständig, immer frisch und zum kleinen Preis.

Textilien wie Hosen, Shirts und vieles mehr kann man in Thailand ebenfalls sehr kostengünstig und in guter Qualität erwerben, so dass man manches Kleidungsstück im Koffer durchaus einsparen und zu Hause lassen kann.

In Bangkok gibt es ganze mehrgeschossige Kaufhäuser welche nur Textilien verkaufen, in einer Fülle, die einen fast erschlägt. Hier findet jeder garantiert sein Schnäppchen.

Handeln beim Kauf macht nicht nur Spaß, sondern kann manchmal durchaus auch angebracht sein. Preise vergleichen lohnt ebenfalls und kann durchaus dienlich für die Reisekasse sein.

Man muss sich beim Kauf von Marken großer Namen bewusst sein eine einfache Fälschung zu erwerben. Eine originale Rolex hat nun mal ihren Preis und ist nicht als Schnäppchen zu bekommen - auch nicht in Thailand.

In allen größeren Städten findet man sehr gute Kaufhäuser, die denen in Europa in nichts nachstehen, was Angebot, Qualität und Service betrifft. Der Kunde ist hier noch wahrlich ein König.

Die Thais sind im Grunde ein Geschäftstüchtiges und fleißiges Völkchen, wo man sicherlich all seine Wünsche und Erwartungen realisiert bekommt - zumindest in allen größeren Regionen und Städten des Landes.